PATHFINDER: KINGMAKER ERFOLGREICH AUF KICKSTARTER FINANZIERT

PATHFINDER: KINGMAKER ERFOLGREICH AUF KICKSTARTER FINANZIERT

Bereits zwei Wochen vor Ende der Kickstarter-Kampagne hat Entwickler Owlcat den Meilenstein von 500.000 Dollar erreicht

Montag, 26. Juni 2017 — Dankbar verkündet der Entwickler Owlcat Games, dass im Rahmen der Crowdfunding-Kampagne für Pathfinder: Kingmaker ein wichtiger Meilenstein erreicht und die Kickstarter-kampagne erfolgreich finanziert wurde. Fans von cRPGs und Pathfinder haben insgesamt 500.000 US-Dollar für das erste, auf dem beliebten Pathfinder Rollenspiel basierende, Einzelspieler-Computer-RPG gesammelt.

Diesem Erfolg ist es zu verdanken, dass das Team von Owlcat Games, unterstützt von Chris Avellone für narratives Spieldesign, die Spieler schon bald durch das Geraubte Land führen darf. Neben bekannte Charakteren und Orten aus der Pen&Paper-Kampagnewird auch das Gründen von Königreichen wird in das Spiel integriert, und dies wird weit über das einfache Errichten von Festungen hinausgehen. Dank der dynamischen Kampagne kann jedes Königreich einen von drei, vom Spieler gewählten, Pfaden widerspiegeln – Tyrannei, subtile Diplomatie oder List und Betrug. Wenn Pathfinder: Kingmaker im Sommer 2018 veröffentlicht wird, wird jeder Abenteurer sein eigenes Reich gestalten können

"Für uns bei Owlcat ist ein Traum in Erfüllung gegangen und wir freuen uns sehr, dass wir mit unserem Enthusiasmus nicht alleine sind. Den Zuspruch, den wir von unseren Unterstützern schon sehr früh in unserer Kampagne erfahren haben, hat uns ehrlich berührt, und wir hoffen, dass wir unsere hochgesteckten Ziele erreichen werden", sagt Oleg Shpilchevsky, Head of Studio von Owlcat Games. "Wir hoffen zum Beispiel, dass wir das Errichten eines aufregender gestalten können, als es bei herkömmlichen cRPGs der Fall ist, wo lediglich eine Taste gedrückt wird. Außerdem soll natürlich der Magus ebenfalls Teil des Spiels werden – eine zusätzlich wählbare Klasse, die über unvergleichliche magische Nahkampffähigkeiten verfügt. Wir haben so viele Ideen, die wir im Spiel umsetzen wollen, und welche die Tiefe und Vielschichtigkeit des Pathfinder-Universums widerspiegelen. Eure Unterstützung und euer Glaube an uns ist das, was bei Kickstarter zählt."

Zu den zukünftigen „Stretchgoals“  gehören Archetypen (für alle Klassen), zusätzliche Rasseauswahlmöglichkeiten, Storyline-Erweiterungen die über den ursprünglichen Abenteuerpfad hinaus gehen, sowie weitere Begleiter (einschließlich eines Begleiters, der den Fans von Pathfinder bereits ans Herz gewachsen ist). Das Team von Owlcat Games will außerdem weitere Schauplätze, wie beispielsweise einen epischen Dungeon, implementieren.

Weitere Details zur Kampagne von Pathfinder: Kingmaker findet ihr auf der Crowdfunding-Seite: https://www.kickstarter.com/projects/owlcatgames/pathfinder-kingmaker

Pathfinder: Kingmaker Kickstarter Video